Kültürklüngel Orkestra

Das Kültürklüngel Orkestra ist ein offenes, musikalisches Projekt. Es steht für kulturelle Vielfalt und Integration: Die Musiker*innen des Projekts entstammen verschiedensten Ländern und Kulturen. Gemeinsam schaffen sie ein buntgemischtes Repertoire mit Liedern aus der ganzen Welt. Der Kültürklüngel wird bei der Verleihung des Marie-Kahle-Preises für das musikalische Rahmenprogramm sorgen.

Programm der Preisverleihung

Preisverleihung Marie-Kahle-Preis
Samstag, 17.Februar 2018
ab 17.30 Uhr
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Bonn Museumsmeile, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn

Programm

17:30         Markt der Möglichkeiten: Die Bewerber stellen ihre Projekte vor

18:00         Grußworte und Gespräche

18:15          Podiumsgespräch mit der Fachjury und Preisverleihung

18:45          Buffet

Musikalische Begleitung: Kültürklüngel Orkestra

Moderation: Pfarrer Joachim Gerhardt, Pressesprecher des Ev. Kirchenkreises Bonn und Andrea Hillebrand, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Diakonischen Werks Bonn und Region

Bewerbungen für den Marie-Kahle-Preis sind Online

Insgesamt wurden 30 Projekte aus 15 Gemeinden aus Bonn und der Region für den Marie-Kahle-Preis eingereicht. Im Menu auf der rechten Bildseite finden Sie die drei Kategorien des Preises wieder. Wenn Sie die anklicken, kommen Sie direkt zu den Kategorien. Auch zwei Projekte, die außer Konkurrenz laufen, wurden für den Preis vorgeschlagen. Da sie aber von Fachkräften konzipiert und umgesetzt wurden, können sie nicht um den Preis für evangelische oder ökumenische Projekte in der Flüchtlingshilfe konkurrieren.

Die feierliche Preisverleihung findet am 17.2.2018 um 17.30 Uhr im Haus der Geschichte statt. Im Rahmen des World Cafés, das von 17.30 – 18.00 Uhr im Foyer stattfindet, haben Sie Gelegenheit alle Projekte kennen zu lernen.

Begegnungscafé Riemenschneiderstraße

Die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft treffen sich mit Nachbarn, Freunden und Ehrenamtlichen in einem einladenden Rahmen mit Kaffee, Tee und Kichen. Nach Möglichkeit kochen und backen die Teilnehmer gemeinsam und bei Bedarf wird den Bewohnern Hilfe und Rat zuteil.

Jugendtreff in der Zanderstraße

Ziel des Jugendtreffs ist das Zusammenkommen und freizeitädagogische Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichenn mit Zuwanderungsgeschichte sowie erwachsener Ehrenamtlicher und Eltern. Die Ehrenamtlichen orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen und organisieren Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung, Fotoprojekte,Tanzunterricht, Gesprächskreise, Handarbeiten u.v.m.

Begleitheft zur beruflichen Integration

Auch dieses Projekt wurde von einer hauptamtlichen Fachkraft, Angelika Klotz-Groeneveld, konzipiert und umgesetzt. Das Begleitheft funktioniert wie ein Laufzettel für Geflüchtete und Menschen mit Migrationserfahrung und unterstützt sie bei der beruflichen Integration.

Sprachfit

Das Projekt wurde freundlicherweise für den Preis vorgeschlagen, kann aber aus Gründen der Fairness nicht um den Preis konkurrieren. Es handelt sich nämlich nicht um ein Projekt Ehrenamtlicher, sondern um ein Kooperationsprojekt des Kommunalen Integrationszentrums Bonn und des Diakonischen Werks Bonn und Region. Ziel des Projekts ist, geflüchtete Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer 1:1 Betreuung bei der Sprachbildung zu unterstützen.

Kleiderkammer in der Flüchtlingsunterkunft

Die Bewohner des Flüchtlingsheims in der Riemenschneiderstraße in Bad Godesberg haben großen Bedarf an Gegenständen des täglichen Bedarfs, wie z.B. Kleidung für Frauen, Männer und Kinder, Haushaltsgegenstände, Schulbedarf etc. Die Ehrenamtlichen erfassen die Wünsche und Bedarfe und versuchen sie abzudecken.

Streitschlichtung im Paulusheim

In der Flüchtlingsunterkunft Paulusheim kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen den Bewohnern. Eine ehrenamtliche Helferin im Ökumenischen Arbeitskreis „Asyl und Zuflucht“, die selbst aus Syrien stammt, unterstützt bei religiös oder kulturell begründeten Konflikten in der Unterkunft durch Streitschlichtung und Vermittlung demokratischer Aushandlungsprozesse.